DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/03/03/im-dsc-mannschaftsbus-zu-historischen-staetten/

Im DSC-Mannschaftsbus zu historischen Stätten

Die Radrennbahn, auf der Arminias Profis viele Jahre trainierten, der Kesselbrink (dort fand 1905 das erste Spiel des Vereins überhaupt statt), oder auch der frühere Standort des Lokals Modersohn (Keller des alten Rathauses), in dem die Gründungsversammlung ausgerichtet wurde – all diese Stationen werden am Samstag, den 28. März, vom DSC-Mannschaftsbus angesteuert. Das Gute? Ihr könnt dabei sein!

Das Team des Arminia-Museums MAFA bietet an diesem Tag exklusiv eine Tour zu historischen Arminia-Stätten in Bielefeld an, die den Weg der Blauen innerhalb der fast 115 Vereinsjahre prägten. Selbstverständlich stehen deshalb auch die Stapenhorststraße (Standort gleich mehrerer Geschäftsstellen des Clubs) und schließlich das Trainingsgelände in Oldentrup auf dem Reiseplan. Besichtigungen der Sportstätten gibt es an der Radrennbahn und an der Friedrich-Hagemann-Straße (verbunden mit einer Pause bei  Kaffee und Kuchen).

Die Fahrt im neuen Bus der Firma Bröskamp der Arminia-Profis dauert rund 2,5 Stunden und wird von Arminia-Mitarbeitern begleitet und moderiert. Tickets (inkl. Busfahrt, Besichtigungen sowie Kaffee und Kuchen) sind zum Preis von 29,00 Euro erhältlich. Die Legendenfahrt startet am 28. März um 12:00 Uhr an der DSC-Geschäftsstelle in der SchücoArena. Dort wird sie auch enden. Wenn der Mannschaftsbus (es stehen 28 Plätze zur Verfügung) ausgebucht ist, setzt der DSC zusätzlich den eigenen historischen T1-VW-Bulli aus den 1950er-Jahren ein, um weiteren sechs Personen diesen sicherlich erlebnisreichen Ausflug in die Vereinshistorie zu ermöglichen.

Die 12:00 Uhr-Tour ist ausgebucht.
Es wird eine weitere Fahrt angeboten, die um 15:30 Uhr an der SchücoArena startet!

Tickets für den zweiten Termin (15:30 Uhr) sind hier erhältlich.