DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/03/30/fuer-die-corona-hilfe-bielefeld-dsc-faehrt-lebensmittel-aus/

Für die Corona-Hilfe Bielefeld: DSC fährt Lebensmittel aus

Am Wochenende machte sich eine kleine Gruppe bestehend aus Geschäftsstellen-Mitarbeitern des DSC auf, um u.a. mit dem schwarz-weiß-blauen T1-Bulli Lebensmittel für die Corona-Hilfe Bielefeld auszuliefern. Eines war nach den abwechslungsreichen Stunden sofort klar: Das machen wir wieder!

Unter dem Motto “FußballvereinT” feiern wir das Engagement der Menschen genauso wie die integrative Kraft des Fußballs. Auch in Zeiten, in denen wir alle aufgerufen sind, zuhause zu bleiben, schafft es der Fußball, uns Menschen zu vereinen. Wir wollen auch weiterhin Teil eures Alltags bleiben, selbst wenn das Leder momentan nicht wie gewohnt über den grünen Rasen rollt. Wir wollen soziale Projekte und Aktionen für Menschen, die unsere Unterstützung benötigen, bündeln und begleiten.

Daher packten am Samstag Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des DSC tatkräftig mit an und beluden Arminias T1-Bulli sowie einen weiteren Bulli mit etlichen Lebensmitteln. Diese waren vom Bielefelder Tisch in Kisten bereitgestellt und vorgepackt worden, sodass es nicht lange dauerte, bis beide Bullis mit jeweils 13 vollen Kartons komplett beladen waren. Um kurz nach 15 Uhr machten sich die beiden Fahrzeuge auf den Weg Richtung Schildesche und Sieker/Bielefeld-Mitte, um dort die gespendeten Nahrungsmittel an Menschen zu bringen, denen es derzeit nicht möglich ist, die eigenen vier Wände zu verlassen. Des Weiteren soll durch die Verteilung der Lebensmittel per Autos vermieden werden, dass sich die Menschen bei der üblich stattfindenden Essensausgabe in größeren Gruppen beim Bielefelder Tisch einfinden.

Rabea Hamdine, Leiterin der Arminis, war für Arminia mit von der Partie und wusste im Anschluss an die Aktion nur Gutes zu berichten: “Viele haben sich sehr gefreut und sich herzlich bedankt. Einige Male wurden wir bereits von den Kindern an der offenen Tür empfangen – natürlich immer mit einem gewissen Sicherheitsabstand. Da haben wir uns dann besonders gefreut.”

Zusammen mit Kollegen aus der Arminis-Abteilung sowie der Abteilung Fußballkultur & Soziales konnten Hamdine und Co über den kurzweiligen Nachmittag verteilt viele Bielefelder Haushälte beliefern: “Es tat gut, Gutes zu tun und mitzubekommen, dass man auch in dieser Zeit solidarisch miteinander umgeht und anderen Menschen helfen kann.” Am Mittwoch startet der DSC die nächste Lebensmittellieferungs-Tour in Zusammenarbeit mit der Corona-Hilfe Bielefeld sowie dem Bielefelder Tisch.

Wenn auch Ihr helfen wollt, könnt Ihr ganz einfach auf www.coronahilfebielefeld.de/ euer Hilfsangebot einstellen. Falls ihr selbst Unterstützung benötigt, könnt ihr hier genauso einfach auch Euer Hilfe-Gesuch einsenden. Bei Fragen steht auch eine telefonische Hotline täglich von 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung: 05 21-299 77 00