DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/04/14/bundesliga-home-challenge-sieg-fuer-den-dsc/

Bundesliga Home Challenge: Sieg für den DSC

Am dritten Spieltag der von der DFL organisierten “Bundesliga Home Challenge” konnten Amos Pieper und Keanu Staude den SSV Jahn Regensburg mit 8:3 besiegen.

Innenverteidiger Amos Pieper und Offensivkraft Keanu Staude konnten in ihrer ersten Partie für den DSC Arminia Bielefeld an der Konsole gleich einen eindrucksvollen Erfolg einfahren. Staude gewann seine Partie gegen den Regensburger Tom Baack äußerst souverän mit 5:1. Baack, Abwehrspieler bei den Oberpfälzern, versuchte es mit gleich fünf etatmäßigen Stürmern in der Anfangself, musste sich Arminias Eigengewächs aber deutlich geschlagen geben.

Im zweiten Spiel des Tages bekam es Pieper mit Jahn-Stürmer Federico Palacios zu tun. Pieper legte durch den virtuellen Weihrauch früh vor (17. Minute), musste dann aber nach einer Unachtsamkeit den Ausgleich hinnehmen. Kurz vor der Pause brachte Klos den DSC auf dem virtuellen Spielfeld mit 2:1 in Front. Unmittelbar nach Wiederanpfiff glich Palacios zum 2:2 aus – in der Folgezeit konnte Pieper seine Überlegenheit lange nicht zur Führung nutzen, in der 82. Minute konnte sich Arminias Innenverteidiger nach einem sauberen Konter und dem Tor durch Marcel Hartel dann doch über den 3:2-Siegtreffer freuen.

Durch den Erfolg über den SSV kann sich die bisherige Bilanz des DSC bei der Bundesliga Home Challenge durchaus sehen lassen! Nachdem es am ersten Spieltag noch eine knappe Niederlage (7:8) gegen Holstein Kiel gegeben hatte, folgte am vergangenen Wochenende ein 8:7-Sieg über Eintracht Frankfurt. An den ersten beiden Spieltagen startete Arminia mit Andreas Voglsammer und Marcel Hartel an der Konsole.

Das ganze Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg könnt ihr euch auf ArminiaClubTV im re-live anschauen: