DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/06/18/daten-fakten-dsc-darmstadt-98-2/

Daten & Fakten: DSC – Darmstadt 98

Am Donnerstagabend treffen in der SchücoArena die beiden besten Mannschaften des Kalenderjahres 2020 aufeinander. Gegen den SV Darmstadt kann der DSC außerdem die Meisterschaft in der 2.Bundesliga perfekt machen.

Zum 22.Mal treffen Arminia und Darmstadt 98 am Donnerstag in der SchücoArena aufeinander. Bisher gab es zehn Arminia-Siege, vier Unentschieden und sieben Darmstädter Erfolge. Die letzten vier Duelle konnte der DSC allesamt für sich entscheiden, das Hinspiel gewann Arminia 3:1 am Böllenfalltor. Das ist bis heute die einzige Darmstädter Heimniederlage der Saison. Damit sind Arminia und der SVD die einzigen Mannschaften, die in dieser Spielzeit nur ein Heimspiel verloren haben. Der DSC hält aktuell einen eigenen Vereinsrekord: Die letzten elf Heimspiele blieben die Bielefelder in der SchücoArena ungeschlagen.

Betrachtet man nur das Kalenderjahr 2020, spielen am Donnerstagabend die beiden besten Mannschaften der 2.Bundesliga gegeneinander. Arminia holte in den 13 Spielen 2020 ganze 27 Punkte, die Hessen kommen auf 25 Punkte – die beste Zweitligarückrunde ihrer Vereinsgeschichte. Arminia ist weiterhin als einzige Zweitligamannschaft in diesem Kalenderjahr ungeschlagen. Nur sechs Gegentore in den bisherigen 13 Spielen sind Vereinsrekord. Auch die bisher gesammelten 61 Punkte nach 31 Spielen sind zu diesem Zeitpunkt Bielefelder Rekord in der eingleisigen 2.Bundesliga. Dei Rekordzahl von 67 Punkten in einer Spielzeit (1998/99) kann ebenfalls noch überboten werden. Der achte Bundesligaaufstieg des DSC ist bereits eingetütet – das ist gemeinsam mit dem 1.FC Nürnberg Rekord. Mit einem Punkt gegen den SV Darmstadt könnte außerdem die Meisterschaft gefeiert werden. Die Hessen hingegen könnten sich mit einem Auswärtssieg in der SchücoArena die theoretische Möglichkeit eines Bundesligaaufstiegs erhalten.

Fabian Klos konnte sich mit seinem 19.Saisontreffer am Montag wieder alleine an die Spitze der Torjäger der 2.Bundesliga schießen. Damit hat er in der 2.Bundesliga schon 77 Tore für den DSC erzielt. In der eingleisigen zweiten Liga gelang nur Harald Kügler für die SG Wattenscheid mehr Treffer für einen einzigen Verein (78). Der letzte Bielefelder, der so viele Tore in einer Zweitligasaison erzielen konnte, war Artur Wichniarek 2001/02 (20). Bei den Darmstädtern ist Serdar Dursun der treffsicherste Akteur: Seine 14 Saisontreffer bedeuten aktuell Rang drei in der Torjägerliste. Sowohl Dursun wie auch Klos stehen sinnbildlich für die starke Chancenverwertung ihrer Mannschaften: Darmstadt verwandelt die meisten Großchancen der Liga (70%), der DSC folgt auf Rang zwei (63%).

Gemeinsam mit unserem Exklusivpartner XTiP präsentieren wir euch vor jedem Spiel unsere Quote des Tages. Fünf von sieben Heimspielen in der SchücoArena im Jahr 2020 konnten wir ohne Gegentor gewinnen. Gelingt uns das heute wieder? XTiP prämiert diesen Tipp mit einer 3.85er Quote!