DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/07/16/die-saison-im-alphabetischen-rueckblick-1/

Die Saison im alphabetischen Rückblick (1)

Wir wollen in den kommenden Tagen auf diese einzigartige Saison zurückblicken und tun dies mit Hilfe eines alphabetischen Rückblicks. Den Anfang machen die Buchstaben A-F.

A wie Aufsteiger DSC Arminia Bielefeld!
Zum insgesamt achten Mal steigt der DSC Arminia Bielefeld in die Bundesliga auf. Um 20:23 Uhr am 16. Juni 2020 steht es fest. Durch das 1:1 des Hamburger SV gegen den VfL Osnabrück ist dem DSC Arminia Bielefeld der Bundesligaaufstieg nicht mehr zu nehmen! AlleACHTung, Arminia!

B wie Beste!
Beste Abwehr, bester Sturm, beste Hinrundenmannschaft, beste Rückrundenmannschaft. Zweitligameister: Unser DSC

C wie Chancenverwertung!
Mit einer überragenden Quote von 19,5% hat die Neuhaus-Elf die beste Chancenverwertung der zweiten Liga, beinahe jede fünfte gefährliche Aktion vor dem gegnerischen Tor führt zu einem Treffer. Zum Vergleich: Der Durchschnitt liegt in der zweiten Liga bei 14,4%.

D wie Durchsetzungsfähigkeit!
Entgegen aller Unkenrufe und der Statistik, dass es in den letzten drei Saisons nie ein Herbstmeister schaffte in die Bundesliga aufzusteigen: Arminia hat sich durchgesetzt.

E wie Einmal geführt, nicht mehr verloren!
In insgesamt 22 Spielen konnte der DSC das so wichtige 1:0 erzielen – in 17 dieser Spiele fuhr man am Ende die volle Ernte in Form von drei Punkten ein, in fünf Spielen spielte Arminia Unentschieden.

F wie Furore!
1978 kreierte Werner Tennberg das Lied “Arminia, wie schön sind deine Tore”. Dass der DSC in dieser Saison Furore gemacht hat, ist unbestritten. Für die nicht ganz so textsicheren Fans (gibt es die eigentlich noch?), hier der wichtigste Auszug: “Ein Ball, ein Schuss, ein Schrei, ein Tor – Bieeeeeelefeld vor! Dass unsere Stürmer Spitze sind, weiß jedes Kind. Und samstags in dem Stadion, da machen wir Furore, Arminia, Arminia, wie schön sind deine Tore”. Dass mit dem Samstag ist dann in der kommenden Saison übrigens wieder aktueller denn je.