DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/08/13/dsc-aktion-fussballvereint-27-000e-gesammelt/

DSC-Aktion „FußballvereinT“: 27.000€ gesammelt

Das Corona-Virus stellte die ganze Welt vor besondere Herausforderungen. Wir erlebten eine Situation, die vollkommen neu für uns alle ist. Nicht neu ist, dass Fußball verbindet und wir uns gegenseitig unterstützen und aufeinander verlassen können. Viele Menschen erlebten durch die Pandemie eine neue Unsicherheit und ganz praktische Probleme, viele Menschen reagierten mit Solidarität und Zusammenhalt. Auch der DSC Arminia Bielefeld wollte in diesen Zeiten helfen und dort anpacken, wo Hilfe dringend benötigt wird.

Unter dem Motto “FußballvereinT” feierten wir das Engagement der Menschen und die verbindende Kraft des Sports. Wie sehr wir uns auf die Unterstützung unserer Fans verlassen können, zeigt unter anderem die große Resonanz auf die Aktionen “Gönn Dir und unterstütze Deine Fankneipe!” und der Verkauf von “FußballvereinT” Fanartikeln.

Gönn dir: Unterstütze deine Fankneipe

Der Lockdown ab Mitte März stellte für alle gastronomischen Einrichtungen eine erhebliche Herausforderung dar – davon betroffen sind natürlich auch die typischen Arminia-Kneipen. Hier wird unser “Spieltach” eingeläutet und abgerundet, hier entstehen Anekdoten und Erinnerungen, hier ist ein Stück Fußballkultur zu finden.

Der Sportclub der Ostwestfalen gab allen Fußballfans die Möglichkeit, ihre jeweiligen Gastronomen trotz „sozialer Distanz“ zu unterstützen. Im Onlineshop wurden das frisch gezapfte Pils, der Kurze, Pickert oder Buletten virtuell gekauft. Die Einnahmen von 12.000 Euro werden zu 100% den 20 beteiligten Gastronomen zur Verfügung gestellt, damit dort “die Zeche nicht allein bezahlt wird.”

Mund und Nasen-Masken: Produktion und Vertrieb

Mit einer schnellen, spontanen Stoffspende unterstützte der DSC Arminia Bielefeld im April die Produktion von Schutzmasken in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. In verschiedenen Einrichtungen wurde genäht, sodass viele Bewohnerinnen und Bewohner beschäftigt wurden und konkret mithelfen konnten. Die gefertigten schwarz-weiß-blauen Masken kamen ausschließlich Bethel-Klienten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der v. Bodelschwinghschen Stiftungen zugute.

Der Pflegesektor wurde von der Corona-Krise besonders stark gefordert. Arminia Bielefeld beabsichtigte die Pflegeeinrichtungen unserer Region monetär zu unterstützen. Mit dem Kauf eines “FußballvereinT”-Fanartikels – insbesondere die Gesichtsmasken waren stark nachgefragt – dokumentierten unsere Mitglieder und Fans ihre Solidarität. Zehn Prozent der Einnahmen werden gespendet. Jeweils 5.000 Euro gehen an die Pflege- und Senioreneinrichtungen von Arbeiterwohlfahrt (AWO), Deutsches Rotes Kreuz (DRK) und evangelischem Johanneswerk.

Corona-Hilfe Bielefeld

Das Projekt “Solidarische Corona-Hilfe Bielefeld” organisierte schnelle und unbürokratische Hilfe, indem sie Nachbarschaftshilfe vermittelte. Zudem vermittelte das Projekt freiwillige HelferInnen an die “Arbeitsgemeinschaft Bielefelder Lebensmittel-Tisch”. Hier wurden Lebensmittelspenden organisiert, als Hilfspakete verpackt und anschließend an die bedürftigen Menschen unserer Stadt ausgeliefert. Auch der DSC Arminia Bielefeld beteiligte sich als freiwilliger Helfer: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DSC waren zwei Mal wöchentlich mit bis zu drei Fahrzeugen im Einsatz, gespendete Lebensmittel an Bedürftige zu verteilen.

#alltagshelden

Der DSC unterstützte das Klinikum Bielefeld und drückt damit seine tiefe Dankbarkeit gegenüber den Menschen aus, die in den turbulenten Tagen der Pandemie das Gesundheitssystem der Stadt am Laufen hielten. Zu ihnen zählen auch die Mitarbeiter des städt. Klinikums – aus diesem Grund kooperieren der DSC und das Klinikum unter dem Motto “Fussball unterstützt #Alltagshelden”. Das Klinikum Bielefeld versteigerte 150 handsignierte DSC-Trikots der Aufstiegssaison. Der Erlös der ersteigerten Trikots kommt zu 100% den Mitarbeitern des Gesundheitssektors zugute.

Teilnahme Spendenübergabe (stellvertretend):

Soziale Institutionen:

  • Christopher Brandes (Vorstand DRK Kreisverband Bielefeld)
  • Thorsten Klute (Vorstandsvorsitzender AWO OWL)
  • Markus Wrobbel (Stellv. Vorstandsvorsitzender AWO Kreisverband Bielefeld),
  • Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorsitzender des Vorstandes und der Geschäftsführung Ev. Johanneswerk)

Gastronomie

  • Rockkcafe Bielefeld: Niklas Meyer
  • Heimat+Hafen: Annika Fromme

“Wie sehr wir uns auf die Unterstützung unserer Fans verlassen können, zeigt die unglaubliche Resonanz auf die Aktionen „Gönn Dir und unterstütze Deine Fankneipe!“ und der Verkauf von „FußballvereinT“ Fanartikeln. Mit 27.000 Euro ist eine Spendensumme zusammengekommen mit der wir nicht gerechnet haben. Es ist bemerkenswert wie eng die Arminen trotz sozialer Distanz zusammenstehen und miteinander verbunden sind. Wir können uns hier im Namen aller Beteiligten nur bedanken.”
Patrick Lippek, Fußballkultur & Soziales, DSC Arminia Bielefeld