DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/08/13/dsc-arminia-und-stadt-bielefeld-tauschen-sich-aus/

DSC Arminia und Stadt Bielefeld tauschen sich aus

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens rund um “Covid-19” ist weiterhin offen, ab wann der DSC Arminia Bielefeld seine Heimspiele in der SchücoArena wieder vor Zuschauern austragen kann und darf. Auf Grundlage der Entscheidung der Gesundheitsministerkonferenz ist derzeit davon auszugehen, dass Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober untersagt bleiben werden.

Um bestmöglich auf den “Tag X” vorbereitet zu sein, haben sich am Mittwoch Vertreter des DSC Arminia Bielefeld mit Vertretern der Stadt Bielefeld unter Leitung des Krisenstabsleiters Ingo Nürnberger getroffen, um ein vom Verein erarbeitetes Konzept zur Wiederzulassung von Zuschauern in der SchücoArena vorzustellen. Bereits im Vorfeld hatte sich der DSC hierzu mit verschiedenen Dienstleistern sowie Vertretern von moBiel ausgetauscht, um im Konzept den gesamten Spieltag – von der Anreise bis zur Abreise – betrachten zu können.

Die Vertreter der Stadt Bielefeld bescheinigten dem DSC mit dem Konzept eine gute Basis erarbeitet zu haben. Beide Seiten vereinbarten die guten und konstruktiven Gespräche fortzuführen. Im nächsten Schritt werden Club und Stadt nun den Austausch mit den weiteren Sicherheits- und Netzwerkpartnern suchen.