DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/09/18/nlz-auftakt-in-die-bundesliga-saison/

NLZ: Auftakt in die Bundesliga-Saison!

Für beide Bundesligamannschaften des NLZ steht am Wochenende das erste Ligaspiel der Saison an – während unsere U19 zum MSV Duisburg reist, empfängt unsere U17 den SV Lippstadt. Wir werfen einen Blick auf die Duelle.

U19-Bundesliga: MSV Duisburg – DSC Arminia Bielefeld, Sonntag, 14 Uhr, Rasenplatz, Westender Straße

Für die U19 steht am Wochenende das Gastspiel beim MSV Duisburg an: “Die Vorbereitung war zunächst etwas durchwachsen, doch gerade zum Ende hin haben meine Jungs nicht nur im Training tolle Leistungen gezeigt, sondern auch gute Spiele abgeliefert. Man kann sagen, dass wir uns immer mehr gesteigert haben, weswegen ich mit einem guten Gefühl aus der Vorbereitung gehe”, so Cheftrainer Oliver Kirch, der in Duisburg einen “unangenehmen Gegner” ausmacht. Aufgrund der Corona-Pandemie wird – wie bei der U17 auch – gegen jedes Team der Liga nur ein Spiel bestritten. Eine besondere Situation für alle Beteiligten, die Kirch und seine Mannschaft aber ein Stück weit zusätzlich motivieren: “Wir wollen die Saison über mutig spielen und haben richtig Bock auf Fußball. Das Ziel ist es, jedes einzelne Spiel zu gewinnen”, so Kirch, der aber auch weiß, dass dies in einer gutbesetzten A-Junioren-Bundesliga nicht leicht sein wird. Zum Auftakt kann der ehemalige DSC-Profi auf 18 seiner 22 Feldspieler zurückgreifen.

U17-Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – SV Lippstadt 08, Sonntag, 11 Uhr, Böllhoff-Stadion

Neun Wochen der Vorbereitung sind endlich um – am Sonntag trifft die Drobe-Elf am ersten Spieltag auf den ostwestfälischen Nachbarn vom SV Lippstadt 08. Nachdem in der intensiven Vorbereitungsphase die üblichen Themen wie Ausdauer, Technik und Spielsystem trainiert wurden, geht es am Sonntag ab 11 Uhr im Böllhoff-Stadion also wieder um Punkte. Marcel Drobe, Cheftrainer der U17, freut sich auf das Spiel gegen den SVL, weiß aber auch um die Stärken des Gegners: “Wir erwarten einen schwierig zu bespielenden Gegner. Lippstadt wird sicherlich alles in das Spiel werfen und will uns aus einem kompakten System heraus in Bredouille bringen. Sie haben eine gute Mannschaft mit Qualität – wir wissen, was uns erwartet”, so der U17-Übungsleiter, der sich und sein Team aber gut gewappnet sieht: “Wir werden alles dafür tun, die drei Punkte in Bielefeld zu behalten.  Es ist wichtig, dass wir auf dem Platz viel miteinander kommunizieren und unsere vorhandene Qualitäten mit einbringen. Wenn wir dann noch bereit sind, viel zu investieren und ab der ersten Minute an die Zweikämpfe annehmen, bin ich sehr guter Dinge”, so Drobe abschließend, der zum Saisonauftakt auf nahezu alle Spieler des Kaders zurückgreifen kann.