DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/10/10/u19-heimspiel-gegen-viktoria/

U19: Heimspiel gegen Viktoria

Während unsere U17 dieses Wochenende pausiert, empfängt die U19 von Cheftrainer Oliver Kirch am Samstag (15 Uhr) den Nachwuchs von Viktoria Köln. Das Ziel ist klar: In der noch jungen Saison soll der erste Sieg her.

Nachdem die U19 am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, geht es für den DSC in der A-Jugend-Bundesliga West nun wieder um Punkte. Dementsprechend motiviert gehe man in das Duell mit den Kölnern: “Die Jungs sind heiß darauf, nach einer etwas längeren Pause wieder spielen zu können und den ersten Saisonsieg einzufahren”, so Trainer Kirch, der um die Schwierigkeit der Aufgabe weiß: “Viktoria ist ein Gegner, der sehr schnelle Spieler in der vordersten Reihe hat. Da müssen sich gerade die Leute in der Defensive drauf einstellen.”

Der Cheftrainer, der von 2007 bis 2010 selbst die Schuhe für Arminia schnürte, erwartet ein etwas anderes Spiel als zuletzt bei der knappen Niederlage gegen Bayer Leverkusen (0:1): “Auch wenn Viktoria wohl hier und da versuchen wird, Fußball zu spielen, kommen sie vor allen Dingen über ihr schnelles Umschaltspiel. Ich gehe davon aus, dass sie sich generell eher auf das Konterspiel verlegen und uns nicht so hochangreifen werden.” Der daraus resultierende Ballbesitz müssse von seiner Mannschaft genutzt werden, um Chancen zu kreieren und Köln zu beschäftigen. Dann, so Kirch, sähen die Chancen nicht schlecht aus, den ersten Saisonsieg einzufahren.