DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/11/10/tom-schuetz-bleibt-dem-dsc-arminia-bielefeld-erhalten/

Tom Schütz bleibt dem DSC erhalten

Der DSC Arminia Bielefeld arbeitet weiter mit Tom Schütz zusammen. Der ehemalige Profi, der in seiner Karriere insgesamt 268 Pflichtspiele im Arminia-Trikot bestritt, ist seit Sommer des Jahres nicht nur Co-Trainer der U17-Bundesliga-Mannschaft, sondern absolviert als Hospitant seit Mitte Oktober auch ein mehrmonatiges Entwicklungsprogramm auf der Geschäftsstelle des DSC. In den kommenden Monaten wird der 32-Jährige dabei mehrere Abteilungen des Bundesligisten durchlaufen und sich auf verschiedenen Ebenen weiterbilden. Ein Gewinn für beide Seiten.

“In der Arminia-Familie hat Tom einen besonderen Stellenwert. Er hat sich in seinen neun Jahren stets mit dem DSC identifiziert und den Verein mit all seinen Facetten kennengelernt. Wir sind froh, dass wir nach konstruktiven Gesprächen im Sommer nun passende Aufgaben für ihn gefunden haben. Durch seine Erfahrung und seine Persönlichkeit ist er ein Gewinn für Spieler und Mitarbeiter. Sobald es wieder möglich ist, wollen wir Tom auch nochmal zusammen mit unseren Fans in einem angemessenen Rahmen für seinen jahrelangen Einsatz im DSC-Trikot danken”, so Samir Arabi, Geschäftsführer Sport des DSC Arminia Bielefeld.

“Ich bin froh, dass ich Arminia auch nach Beendigung meiner aktiven Laufbahn erhalten bleibe. Wir haben uns bei der Entscheidung bewusst Zeit gelassen. Als ehemaliger Profi möchte ich den jungen Spielern als Co-Trainer zur Seite stehen und blicke auch dem Entwicklungsprogramm auf der Geschäftsstelle voller Tatendrang und Einsatz entgegen. Ich bin mir sicher, dass ich mich gut einfügen werde und bin gespannt auf die Einnahme verschiedener Perspektiven, die mir vorher vielleicht noch verborgen geblieben waren”, so Tom Schütz.