DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/2020/12/18/daten-fakten-fc-schalke-04-dsc/

Daten & Fakten: FC Schalke 04 – DSC

Zum Jahresabschluss geht es für Arminia nach Gelsenkirchen. Wer sich dort einen Vorteil gegenüber der unmittelbaren Konkurrenz verschaffen und im letzten Bundesliga-Spiel des Jahres 2020 noch ein paar Punkte einheimsen kann, wird sich am Samstag (19.12., HALBVIER) zeigen, wenn in der VELTINS-Arena angepfiffen wird. Wir haben die Daten & Fakten zum Spiel gegen Schalke.

Die jüngste Begegnung zwischen den Königsblauen und dem DSC liegt gar nicht allzu weit zurück: Im Oktober 2019 trafen die Clubs im DFB-Pokal aufeinander: Zur Halbzeit führten die Schalker mit 3:0. Die leidenschaftliche Aufholjagd der Arminen, die sich auf ein 3:2 herankämpften, wurde schlussendlich nicht belohnt, ein Ausrufezeichen wurde trotz dessen allemal gesetzt.

Insgesamt fällt die Bilanz zwischen den „Knappen“ und dem DSC weniger positiv für die Bielefelder aus: 22 Siegen der Schalker stehen sieben Arminia-Erfolge sowie acht Unentschieden gegenüber. In den bislang 37 ausgetragenen Partien konnte die blau-weiße Elf zudem doppelt so oft treffen wie die Arminia (Verhältnis 70:35).

Aktuell befindet sich der FC Schalke in einer noch nicht da gewesenen Sieglosserie: 28 sieglose Spiele sind mittlerweile zu verzeichnen, der letzte Sieg der Schalker datiert vom 17. Januar 2020, gegen Borussia Mönchengladbach gab es ein 2:0. Nur einen Tag vor dem Duell mit dem DSC haben die Schalker daher reagiert und Huub Stevens zum Trainer für das Duell des 18. gegen den 16. gemacht.

Zuhause läuft es für die Königsblauen besonders unrund. In den letzten drei Spielen auf Schalke konnten die „Knappen“ kein einziges Tor erzielen (0:2 gegen Wolfsburg, 0:3 gegen Leverkusen und 0:2 gegen Freiburg). Insgesamt gelangen den Schalkern bislang acht Tore bei 35 Gegentoren – die Tordifferenz von -27 stellt den Negativwert der Bundesliga dar.

Auch die Trefferquote sorgt in dieser Saison für Probleme auf Schalke: Im Schnitt landet der Ball bei den Gelsenkirchenern erst nach 19 Schüssen im Tor – Tiefstwert der Liga! Die Arminen benötigen derweil 15 Anläufe bis zum Erfolg.

Cheftrainer Huub Stevens ist auf Schalke schon seit langer Zeit kein Unbekannter mehr. Der Niederländer stand bereits von 1996 bis 2002 für die Königsblauen an der Seitenlinie, sprang von 2011 bis 2012 sowie im Jahr 2019 als Interimstrainer ein. Nach der Beurlaubung von Manuel Baum ist es also erneut Stevens, der den Schalkern in den letzten beiden Spielen des Jahres mit Rat und Tat zur Seite stehen soll. In seinen bisherigen sechs Begegnungen mit der Arminia konnte der 67-Jährige drei Spiele knapp gewinnen, genauso oft trennten sich die Mannschaften mit einem Unentschieden. Auch bei seinen Trainerstationen in Hamburg und bei Hertha BSC holte Stevens gegen den DSC jeweils einen Sieg und ein Unentschieden – Verloren hat der Niederländer gegen den DSC also noch nie. Für Stevens ist es bereits der vierte Amtsantritt als Trainer auf Schalke. Von seinen bisherigen drei Auftaktpartien hat er zwei verloren. Bei seinem letzten Engagement im Jahr 2019 hat er seine ersten vier Heimspiele sogar allesamt verloren.

Gemeinsam mit unserem Exklusivpartner XTiP präsentieren wir euch die Quote des Spiels. In den letzten drei Heimspielen gelang den Königsblauen kein einziges Tor, geschweige denn ein Sieg: Gegen den VfL Wolfsburg, Bayer 04 Leverkusen sowie den SC Freiburg gingen die Königsblauen stets auf mehreren Ebenen leer aus. Wird sich dieser Trend gegen die Arminia fortsetzen? Für unseren Tipp “Arminia spielt zu null” erhältst du eine 3.70er Quote bei XTiP.