DSC Arminia Bielefeld -

Sie befinden sich hier: https://www.arminia-bielefeld.de/startseite/soziales-soziales-beim-dsc/soziales-bildung-und-entwicklung/

Bildung & Entwicklung

Neben der sportlichen Förderung der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen schreibt sich der DSC auch die Begleitung der schulischen sowie sozialen Entwicklung auf die Fahne. Zudem werden in Projekten Werte wie Respekt, Menschlichkeit und Offenheit vermittelt, die die Sensibilität für Themen wie Rassismus oder Depressionen steigert.

  • Stadionschule: Das unter anderem von “Aktion Mensch” geförderte Projekt ist ein Bildungsangebot für Jugendliche, das sich insbesondere an die Schulformen Haupt-, Förder- und Gesamtschule richtet. Eine Woche lang wird das emotional aufgeladene Umfeld der SchücoArena genutzt, um Schülern und Schülerinnen Inhalte aus verschiedenen Bildungsschwerpunkten zu vermitteln. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Berufsförderung. Seit Beginn der Stadionschule wurden insgesamt bereits 171 Durchläufe mit über 3.000 Teilnehmenden durchgeführt, bei denen 35 Berufsfelder vorgestellt wurden. Der DSC unterstützt die Stadionschule durch seine Räumlichkeiten in der SchücoArena, Stadionbesichtigungen und Besuchen von Profi-Spielern des DSC.
  • Schulpartnerschaften: Unter dem Motto “Schwarz-Weiß-Blau macht schlau” werden Schulen in Ostwestfalen unterstützt und der Zusammenhalt gefördert. Den Kindern und Jugendlichen aus der Region sollen spannende Einsichten in die Arbeit eines Profi-Fußballvereins ermöglicht und die Schulen sollen durch innovative gemeinsame Projekte unterstützt werden. Insgesamt wurden an zehn Partnerschulen Projekte und Aktionen wie Berufsorientierungsmaßnahmen, Trainingsstunden, Vorträge zu Gewaltprävention, Gesundheit und Ernährung sowie Besuchen von Stadion(s)tier “Lohmann” und Profi-Spieler umgesetzt.

Darüber hinaus pflegt das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) Kooperationen mit zwei Bielefelder Schulen, die als offizielle “Eliteschulen des Fußballs” vom DFB zertifiziert sind. Diese Zertifizierung ist eine Würdigung für das Helmholtz-Gymnasium und die Luisen-Realschule für die Leistung, ein Umfeld aufgebaut zu haben, in dem Arminias Talente intensiv trainieren können und gleichzeitig schulisch begleitet und gefördert werden.

  • Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage: Arminia hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit Partnerschulen das bundesweite Projekt “Schule ohne Rassismus mit Courage” tatkräftig zu unterstützen. Dem Verein ist es wichtig, sich klar zu positionieren, und sich im Zuge dessen gegen Diskriminierung, Mobbing, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt in jeglicher Form zu stellen. Seit über zehn Jahren wird das Projekt vom Verein unterstützt, sodass der DSC mittlerweile Pate von vier Schulen in der Region Ostwestfalen-Lippe ist.